Das ca. 5.400 m² große Grundstück zwischen der Rungestraße, der Wallstraße und der Buchbinderstraße haben wir von der Deutschen Telekom AG erworben und wird durch uns in mehreren Bauabschnitten
zu einem exklusiven innerstädtischen Wohnquartier umgebaut. Wir haben bereits mit dem 1. Bauabschnitt in der Rungestraße 20 ein erfolgreiches Projekt realisieren können. 

In den 6 Vollgeschossen wurden 15 hochwertige Eigentumswohnungen und eine Gewerbeeinheit errichtet, sowie im Innenhof drei weitere Stadthäuser. Das Hauptgebäude bildet einen offenen Platz zur Wallstraße  und verfügt über einen unverbaubaren Blick in den Rosengarten. Ebenso konnten wir mit dem Piano Haus Möller ein renommiertes Rostocker Unternehmen als Mieter für die Gewerbeeinheit im Erdgeschoss gewinnen.